abisz

 





 



 
 

 

 

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Ausbildung zur

ELEKTROFACHKRAFT FÜR FESTGELEGTE  TÄTIGKEITEN

(gemäß den BG-Vorschriften BGVA3, vom Jan. 2005)

mit IHK Zertifikat

„Als Elektrofachkraft gilt, wer aufgrund seiner fachlichen Ausbildung, Kenntnisse und Erfahrungen sowie Kenntnis der einschlägigen Bestimmungen die ihm übertragenen Arbeiten beurteilen und mögliche Gefahren erkennen kann.

Die Elektrofachkraft kann und muss Maßnahmen und Entscheidungen unter eigener Fachverantwortung treffen. Von der elektrotechnisch unterwiesenen Person wird lediglich fachgerechtes Verhalten und Ausführen von Maßnahmen im vorgegebenen Rahmen verlangt.

Sollen Beschäftigte, die die obigen Voraussetzungen nicht erfüllen, für festgelegte Tätigkeiten, z.B. nach § 5 der Handwerksordnung, bei der Inbetriebnahme und Instandhaltung von elektrischen Betriebsmitteln eingesetzt werden, so können diese durch entsprechende Ausbildung eine Qualifikation als "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" erreichen. Allerdings wird diese Qualifikation nicht als Nachweis der erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten zur Erteilung der Ausübungsberechtigung gemäß § 7a der Handwerksordnung angesehen.

"Die Handwerksordnung wurde im Jahre 1994 so geändert, dass Handwerker auch eine Tätigkeit in Fremdgewerken ausüben können. Diese Tätigkeiten müssen mit dem eigenen Gewerk zusammenhängen oder es wirtschaftlich ergänzen. Auch in Betrieben, die nicht zum Handwerk gehören, fallen immer wieder Arbeiten an, die nur in zeitlicher Reihenfolge von unterschiedlichen Fachleuten erledigt werden können.“ (Auszug aus Veröffentlichung der BG)
 
 
 
Ausbildungsdauer:
Die Ausbildung richtet sich nach den Vorkenntnissen der Teilnehmer und nach der Art der späteren betrieblichen  Tätigkeit. Die Ausbildung kann daher zwischen 2 und 12 Wochen dauern. 
 
Die Ausbildung wird von einer betrieblichen Praxis an den Produktionsanlagen begleitet.
 
Die Ausbildung ist modular aufgebaut, jedes Modul schließt mit einer Prüfung ab.
 
Ausbildungsorte:
Inhouse- Schulung beim Auftraggeber und Unterricht in ausgewählten Ausbildungsräumen.
 
Kosten:
Die Kosten richten sich nach Art und Umfang der gewünschten Ausbildung.
 
IHK Zertifikat
Auf Kundenwunsch kann ein IHK Zertifikat ausgestellt werden.
 
 
Preise und Termine auf Anfrage und nach Klärung des erforderlichen Schulungsbedarfs.
 
Kontakt: zollfranka(at)t-online.de
 
                                                                              Flyer zum downloaden
 
 
 
 
 

 

 
 


 


CMS By CMSimple.dk | Template By WST